Archiv für den Monat: Oktober 2014

Digitaler Feierabend

pause

Wie kann man Arbeitnehmer schützen? Die Email-Flut während der Arbeitszeit wird über die Smartphones zu einem ständigen Begleiter des Mitarbeiters. Hinein in den Feierabend und hinein ins Wochenende. Und gleichzeitig steigt die Zahl der mit Erschöpfungszustand-assoziierten Fehlzeiten an.
Das soll sich ändern, sagt der TÜV Rheinland und hat zusammen mit dem Unternehmen “Slow Media” ein Modul entwickelt, mit dem Unternehmer etablierten digitalen Arbeitsschutz und die Umsetzung desselben prüfen und zertifizieren lassen können. Mit einem solchen Prüfzeichen verdeutlichen Unternehmen nach außen, dass sie für einen verantwortungsvollen, fortschrittlichen und den Mitarbeitern zuträglichen Einsatz digitaler Medien stehen und nach entsprechenden Leitlinien handeln.

Wir freuen uns über diese Ansätze und hoffen auf Verbreitung!

Mehr zu diesem Thema:
TÜV Rheinland und Brandeins

(Quelle Zeichnung: www.tanne.ch)